Fühlen Sie sich wohl?
Sind Sie gesund?

Und das ohne die regelmäßige Einnahme von Medikamenten wie Schmerzmittel, Betablocker, Antiallergika?

Heute werden oft und schnell Medikamente eingesetzt, um Beschwerden in den Griff zu bekommen. Dabei bleibt es aber häufig bei einer reinen Symptomebehandlung. So werden z.B. bei Neurodermitis oft nur cortisonhaltige Salben verordnet, hohe Cholesterin- oder Blutdruckwerte werden standardmäßig mit Tabletten gesenkt, bei Heuschnupfen oder Allergien kommen Antiallergika zum Einsatz und bei Schmerzen werden nicht selten über Jahre Schmerzmittel eingenommen. Die Ursachen, die eigentlichen Krankheiten, die hinter den Beschwerden stehen, bleiben in der Regel bestehen.

Wenn immer wieder nur Symptome unterdrückt und dadurch Körperfunktionen gestört werden (Stichwort Nebenwirkungen), kann das langfristig zu immer größeren Problemen führen.